Ilka Friedsam

 

geboren 1961, lebt und arbeitet in Minden. Mit Farben und Worten erschafft sie kleine wundersame Welten, die Betrachter und Zuhörer zu einem Besuch einladen. Als Autodidaktin hat sie sich über viele Jahre belesen, geübt und experimentiert. Ihre Bilder und Texte entwickeln sich aus einem Impuls, ausgelöst durch Farben, Worte, Melodien oder Gefühlen. Manchen Bildern folgt ein Gedicht, manchen Gedichten und Geschichten folgen Bilder.

 

Ihre Arbeiten präsentiert sie in Lesungen, Ausstellungen und kleinen Bühnenprogrammen, von denen sie einige mit der Musikerin Barbara Gängler zusammen gestaltet.

 

Mit dem Gedicht "Rendezvous" gewann sie 2011 den Jokers Lyrik Wettbewerb.

 

In Minden nimmt sie regelmäßig an Ausstellungen im Fort Art teil.

 

Seit 2019 ist sie Mitglied der Künstlerinnengruppe des Vereins für aktuelle Kunst im Kreis Minden-Lübbecke. Gemeinsam mit 8 anderen Künstlerinnen hat sie das Projekt "Schnittstellen" gestaltet. Die Werke sind zu sehen:

vom 15.08.  - 06.10.2019 in der Wandelhalle in Bad Eilsen

Vernissage: 15.08.2019 19 Uhr

vom 14.09. - 14.10.2019 in der Marienkirche Minden

Vernissage: 14.09.2019 18 Uhr